Sie sind hier: Unser Ortsverein / DRK als Verein/ Gemeinschaft / 2017 Tagesausflug

DRK-Ausflug

am Samstag 07.10. war es soweit.
Alle wollten gerne mit, leider konnten wegen Arbeit und Termindopplung nur wenige tatsächlich mitfahren.
Wir waren in Frankfurt im 59. Stock des Commerzbankturms.
Eine schöne Aussicht trotz Nieselregen und Fönfrisur.

Wir danken Fabian für die kurzfristige Organisation.

Im Anschluss daran ging es weiter zu einer Erfahrung der anderen Art.
Habt ihr euch schon mal Gedanken gemacht, wie ein Dschungel aussieht, denn man nicht sieht?
Wie hoch ist so ein Bordstein, wenn man darüber stolpert, weil man nichts erkennen kann?
Wie soll man Milch in den Kaffee geben, ohne das die Tasse überläuft, ohne zu wissen, wie voll sie ist?
Wo ist die Ampel?

Wir waren im Dialogmuseum.

Es war eine eindrucksvolle Erfahrung, Orte und Alltagsgegenstände aus den Augen eines Menschen ohne Augenlicht zu „sehen“.

>> Wie man sieht, sieht man nichts. Völlige Dunkelheit 90 Minuten lang<<.
Ein 10 Quadratmeterraum erscheint einem ewig groß.
Wieso? Nun wir können es jedem nur empfehlen, es selbst aus zu probieren.

Im Vorraum des Museums konnten wir uns dann noch mit der Blindenschrift beschäftigen (sehender Weise). Hochachtung. Blinde Menschen müssen spiegelverkehrt schreiben/ löschern, damit sie es nachher umgedreht lesen können.

Der Abschluss des Tages fand im DRK Kreisverband Hanau auf der 90'er Party statt.