Sie sind hier: Unser Ortsverein / Bereitschaft / Ausbildung / Erste Hilfe

Erste Hilfe

Erste Hilfe leisten, für viele eine Albtraum-Vorstellung: Als Ersthelfer an einen Unfall kommen.

"www.rippenspreizer.com"

Jeder der in Deutschland den Führerschein gemacht hat, hat ihn einmal absolviert: Den Kurs der Lebensrettenden Sofortmaßnahmen (LSM). Dennoch ist es für viele die Albtraum-Vorstellung schlechthin: Man kommt als Ersthelfer an einen Unfall und weiß nicht so recht, womit man beginnen und was man tun soll.

Sie befinden sich in der Überlegung einen Erste Hilfe Kurs zu machen?

Sie besitzen die Motivation Ihre Kenntnisse aufzufrischen?

Wir bieten Erste Hilfe Kurse an, bei denen Sie nicht nur Wissenslücken schließen, sondern natürlich mithilfe von Puppen auch die praktische Umsetzung trainieren können. Das kann helfen, Ängste und Unsicherheiten abzubauen. Denn wichtig ist im Notfall vor allem, dass Sie etwas unternehmen. Merken Sie sich daher vor allem auch die Notrufnummer 112.

 

Denn zu den ersten Maßnahmen gehört es, die Unfallstelle abzusichern und gegebenenfalls weitere (professionelle) Helfer zu alarmieren. Anschließend – beziehungsweise bei Anwesenheit mehrerer Helfer währenddessen – sollte den verunfallten Personen direkt Hilfe geleistet werden.

Falls es notwendig ist, sollte unverzüglich mit der Wiederbelebung begonnen werden.

 

Sowohl Sie als auch wir lernen in einem regelmäßigen Rhythmus die folgenden Themen.

Warum? Auch wir fahren privat Auto und haben nicht alle möglichen zusätzlichen Notfalltaschen dabei.

 

Inhalt eines Erste Hilfe Kurses


Allgemeines

Erste Hilfe

Der Notfall

Helfen durch Reden (psychische Betreuung)

Auffinden einer Person

Bewusstsein, Bewusstlosigkeit

Feststellung der Atmung

Suche nach Verletzungen 

Die Rettungskette

Rettungskette

Sofortmaßnahmen

Notruf

Weitere Maßnahmen

Rettungsdienst

Krankenhaus

Notruf und Meldemittel

Telefon

Notruf-Telefon

Notrufsäule an der Autobahn

Polizei- und Feuerwehrrufsäule

Doppel-Notrufmelder

Polizeirufstelle

Funknotrufsäule

Diverses

Absichern der Unfallstelle

Retten aus dem Gefahrenbereich

Lagerung auf einer Decke

Rettung aus dem Kraftfahrzeug

Rettungsgriff bei akuter Gefahr

Stabile Seitenlage

Durchführung der Stabilen Seitenlage

Abnehmen eines Helmes

Gewalteinwirkung auf den Kopf

Hirnbedingte Krampfanfälle

Sonnenstich

Atmung

Atemrhythmus

Funktion der Atmung

Mund-zu-Mund-Beatmung

Beatmung von Säuglingen und Kleinkindern

Beenden der Atemspende

Erste Hilfe beim Verschlucken

Fremdkörper in der Luft-/Speiseröhre

Insektenstich im Mundraum

Blutkreislauf und Herz-Kreislaufstillstand

Blutkreislauf

Herz-Kreislauf-Stillstand


Das Herz im Brustkorb

Herzkompression

Aufsuchen des Druckpunktes

Herz-Lungen-Wiederbelebung

Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Kindern

und Säuglingen

Beenden der Herz-Lungen-Wiederbelebung

Unfälle durch elektrischen Strom  

Wunden

Wunden


Verbandskasten DIN 13164 (KFZ)

Verbandskasten DIN 13157 (KFZ)

Verbote bei Wunden

Wundbedeckung und Hilfsmittel

Streifenverband

Fingerkuppenverband

Stauung

Ellenbogenverband mit Wundauflage und Mullbinde

Fremdkörper im Auge

Augenverband

Fremdkörper in Wunden

Bedrohliche Blutungen

Blutungen und Blutstillung

Bedrohliche Blutungen (Arm, Kopf, Rumpf, Nase)
Druckverband

Amputationsverletzungen

Kontrolle der Lebenszeichen

Schock


Verletzungen am Körperstamm

Verletzungen des Brustkorbs

Verlagern eines Verletzten mit Atemnot

Offene Brustkorbverletzung

Verletzung im Bauchraum

Akute Erkrankung im Brust- und/oder Bauchbereich

 

  

Knochenbrüche

Knochenbrüche

Schädigung der Wirbelsäule/Wirbelbruch/Beckenbruch

Knochenbrüche im Bereich des Beines/Armes/Gelenkes

 

Verbrennungen und Verbrühungen


Verbrennungen und Verbrühungen

Feuerlöschgeräte

Verbandtuch

Gesichtsverbrennungen

Verbrennungen durch heiße oder brennende Materialien  


Unterkühlung und Erfrierungen

Unterkühlung

Erfrieren

Vergiftungen

Vergiftungen

Hilfe beim Erbrechen

Vergiftung über die Atemwege

Vergiftungen durch Kohlenmonoxid

Ersticken durch Kohlendioxid

Vergiftung durch Kontaktgift

Verätzungen


Verätzungen, Begriff und Beispiele

Augenverätzungen

Augenspülung

Verätzungen der Haut

Verätzungen im Bereich des Mundes

 

Körperbehinderte

Körperbehinderte, Allgemeines

Rollstuhlfahrer

Blinde

Schwerhörige/Taube

Sprachbehinderte

Geistig Behinderte

 

Hilfe bei Rauschzuständen

Hilfe bei Rauschzuständen

nicht akute Zustände

akute Zustände  

Akute Erkrankungen

Herzinfarkt

Schlaganfall

Asthma bronchiale

Informationen zu Diabetes Mellitus

Unterzucker (Hypoglykämie)

Überzucker (Hyperglykämie)

Bauchorgane, akute Erkrankung

zum Seitenanfang